09.09.1982

Erstürmung der Polnischen Botschaft in Bern

Dauer : [02'49''] Kommentar : Ohne Kommentar Produktion: TSR Sendung : Téléjournal
-- Mediaspace --

Am 6. September 1982 beendet die Sondereinheit «Enzian» eine Geiselnahme in der Polnischen Botschaft. Mit einem in der Verpflegungskiste versteckten Sprengsatz wird die Türe aufgesprengt. Die Täter werden verhaftet, alle Geiseln bleiben unverletzt.

Angesichts der aktuellen Ereignisse in Polen vermutete man zunächst einen politischen Hintergrund. Der ehemalige Philosophieprofessor Joseph M. Bochenski – vom Krisenstab als Vermittler engagiert – entlarvt als Spezialist für materialistische Dialektik den rein kriminellen Hintergrund der Täter rasch.

Die Weltpresse war in Bern präsent, vorsorglich liefen die Kameras – und hielten diese Szenen fest.