15.10.2002

Schnappschuss der Arteplage Biel

Dauer : [02'01''] Kommentar : Ohne Kommentar Produktion: swissinfo/SRI
-- Mediaspace --

Die Arteplage in Biel umfasste 12 Ausstellungen, die jede in ihrer Art und Weise die Thematik «Macht und Freiheit» aufnahm. Stark beachtet wurde der von Harald Szeemann gestaltete Ausstellungspavillon der Schweizerischen Nationalbank aus Gold, in dem an einem «einarmigen Banditen» Geld verschreddert werden konnte.

Architektonisch setzten drei silberne, auf einen Entwurf des österreichischen Architekten-Teams «Coop Himmelb(l)au» zurückgehende Türme den Markstein.